Ein kostenloses Supportforum für RPG-Foren und dessen Admins, Moderatoren & RPGler
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Neueste Themen
Grindelwalds Nachkommen
[VERGEBEN] This world is like a dark night swallowing everything.
[OFFEN] Pandora Anführer gesucht!
Ho ho ho...
Adventsgrüße auf vier Pfoten...
Wachsende Schatten
Gesuche
The Ice Queen
Beros
von franzii25
von Athraxas
von Athraxas
von Die Blaue Rose
von Gast
von Gast
von Blood Lad
von Blood Lad
von Blood Lad
Do Dez 06, 2018 10:26 pm
Do Dez 06, 2018 2:17 am
Do Dez 06, 2018 2:15 am
Mo Dez 03, 2018 8:08 am
Sa Dez 01, 2018 11:54 pm
Sa Dez 01, 2018 3:58 pm
Fr Nov 30, 2018 11:37 am
Fr Nov 30, 2018 11:36 am
Fr Nov 30, 2018 11:36 am

avatar
Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 26.09.18
Gesuche Fr Okt 12, 2018 9:35 am

Ahoy!
Auch auf Bloody Island werden ein paar Leute händeringend gesucht - schaut doch mal rein, vielleicht ist etwas passendes dabei! :)
Nach oben Nach unten
avatar
Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 26.09.18
Re: Gesuche Fr Okt 12, 2018 9:39 am

Montague sucht

Wo steckst du schon wieder, Weib?


Wer sucht?
Montague

Wer wird gesucht?
Seine Lieblingshure, sowas wie eine Ehefrau

Name:
freigestellt

Herkunft:
freigestellt

Alter:
18-25 Jahre

Charakter:
Gehorsam, aber nicht unterwürfig. Sie steht zu ihrem Schatz, streitet aber auch gerne mit ihm. Dabei treibt sie es natürlich nie zu weit, da sie seinen Zorn fürchtet. Außerdem weiß sie ihn zu "nehmen", ihn zu umschmeicheln und zu versöhnen. Manchmal durchschaut er das natürlich, manchmal nicht - kommt immer auf seine Stimmung an. Sie mag schöne Kleider, Schmuck und überhaupt schöne Sachen - wenn sie brav war, kauft ihr Montague gerne was.
Sie besitzt Humor, ist temperamentvoll, schlagfertig, trinkfest und hat genau wie Monty was für schwarze Magie übrig (und sie ist einer der ganz wenigen Menschen, die ihn "Monty" nennen dürfen^^)

Was soll gespielt werden:
Die beiden führen eine wilde Ehe - im wahrsten Sinne des Wortes. Sie küssten und sie schlugen sich - wobei es besser wäre Montague nie soweit zu reizen, daß er tatsächlich zuschlägt. Teller fliegen aber schon mal.

Gewünschter Avatar:
freigestellt, hätte aber gerne Mitspracherecht

Postingverhalten:
Ich schreibe regelmässig, mind. jeden 3. Tag, mal auch täglich. Lasse auf jeden Fall niemanden zu lange warten. Ich schreibe so ab 1000 sz.
Bei meinem PP ist mir wichtig, daß er mich auch nicht allzu lange warten läßt (es sei denn natürlich, er ist abgemeldet). Ich hetze aber keinen und kann schon mal drei Wochen warten, das geht noch.


Zum Gesuch:
https://welten-rpg.de/thread.php?threadid=1254&sid=



Sir Anthony sucht


Leute von Käpt'n Black gesucht


Wer sucht?
Sir Anthony

Wer wird gesucht?
Einige der Crew von Käpt'n Black, Männer wie auch Frauen. Außerdem Angestellte seiner Spielhölle.

Name:
frei

Herkunft:
frei

Alter:
frei

Charakter:
nur soviel - keine Weicheier ;)

Was soll gespielt werden:
Black braucht handfeste Frauen und Männer auf seinem Schiff und im "Nero's Palace":

1. Erster Maat & rechte Hand, Steuermann, Spion
2. Croupier, Animiermädchen

Sonstiges:
Die Crewmitglieder/Angestellten können auch gerne untereinander playen, wenn der Käpt'n mal nicht da ist.

Gewünschter Avatar:
frei

Postingverhalten:
Ich poste mind. dreimal die Woche, lasse Postpartner in der Regel nicht länger als eine Woche warten. Wäre schön wenn das mein/e PP/s auch so halten würden, ich hetze aber nicht.


Zum Gesuch:
https://welten-rpg.de/thread.php?threadid=1270&sid=
Nach oben Nach unten
avatar
Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 26.09.18
Re: Gesuche Fr Okt 12, 2018 9:42 am

Montague sucht

Eine Menge Platz im (Freuden)Haus...


Wer sucht?
Montague

Wer wird gesucht?
Freudenmädchen/jungen für das Etablissement "Venusmuschel"

Name:
egal

Herkunft:
egal

Alter:
18-25 bei den Mädchen und Jungen; andere Angestellte (s.unten) können durchaus älter sein

Charakter:
egal, Hauptsache fleißig

Was soll gespielt werden:
Das Bordell braucht Personal - neben den Freudenleuten wären ein Barkeeper sowie ein Portier nicht verkehrt, Rausschmeißer kann man auch immer gebrauchen.
Montague bezahlt seine Leute gut - und wer keinen Ärger macht, wird auch gut behandelt.

Sonstiges:
Montague ist nicht an jedem Play beteiligt (logisch, falls Kundschaft da ist zb.), die Angestellten können auch mal alleine miteinander playen. Aber meistens hat der Chef die Hand drauf, sozusagen.

Gewünschter Avatar:
jedem selbst überlassen

Postingverhalten:
Ich poste regelmäßig (mal jeden 3. Tag, mal täglich), ab 1000 sz. Ich drängel nicht zum Posten - immer mit der Ruhe, und dann mit'n Ruck^^


Zum Gesuch:
https://welten-rpg.de/thread.php?threadid=1277&sid=


Celeste sucht

Passion between light and dark


Wer sucht?
Celeste Reese

Wer wird gesucht?
ehemalige Freunde, baldige Freunde und Liebende

Name:
Freigestellt, such dir etwas nettes aus.
Mein Vorschlag wäre Alexander Evans.

Herkunft:
Aus London, England.

Alter:
Zwischen 25 und 30.

Charakter:
Früher warst du freundlich, beschützerisch, gute erzogen, tapfer, mutig und hilfsbereit.
Das bist du immer noch, doch wird es nach dem einschneidenden Ereignis von Selbsthass und Schuldgefühlen überlagert. Du willst deine Liebsten einfach von dir fern halten aus Angst du könntest ihnen weh tun. Als Pirat bist du ernst und unnachgiebig geworden, ein Lächeln zeigst du selten. Dennoch hast du dir deine Gerechtigkeit bewahrt und selbst wenn du von dir glaubst grausam zu sein, so bist du es am Ende gar nicht.

Was soll gespielt werden:
Celeste und du kennen sich schon aus ihrer Kindheit. Ihr kommt beide aus gutem Hause und die Familien waren befreundet, sodass es fast logisch war, dass es auch ihr wart. Nichts konnte euch trennen, auch wenn ihr relativ oft gestritten habt, warst du der Meinung Celeste sollte sich damenhafter benehmen, wolltest du immer auf sie achtgeben, ganz nach dem Vorbild deines Vaters und deiner Mutter. Leider sollte deine heile, kindliche Welt nicht lange existieren.
Du warst 12 als es einige Unruhen in London gegen die Wohlhabenden gab und euer Haus überfallen wurde. Dein Vater war zu diesem Zeitpunkt nicht Daheim, sondern nur du, deine einjährige Schwester und deine Mutter, Ihr hattet nicht den Hauch einer Chance gegen die Überzahl an bewaffneten Männern, die euch recht schnell in eines der Zimmer sperrten. Umzingelt von ihnen stellten sie dich vor eine Wahl. Entweder du tötest deine Mutter oder sie würden deine Schwester umbringen, die fürchterlich am weinen war. Sie versprachen danach zu gehen und euch nicht mehr zu behelligen.
Alles an diesen Männern war unnötig grausam, ein perverses Spiel, welches schon lange nicht mehr nur der Unmut zugeschrieben werden konnte. Deine Mutter ahnte bereits, dass es keinen weiteren Ausweg gab und flehte dich an sie zu töten. Vor diese Wahl sollte kein Kind stehen, war es grausam und traumatisch, doch du musstest dich entscheiden. Wie gewünscht tötetest du deine Mutter und die Männer verschwanden.
Dein Vater fand dich und deine Schwester weinend vor dem Leichnam deiner Mutter wieder, aber wie konntest du ihm die Wahrheit sagen? Wie konntest du deinem Vater sagen, dass du es warst der ihm sein Licht im Leben genommen hatte? Diesen Punkt verschwiegst du und verändertest dich. Schweigsam, kaum noch mit einem Lächeln auf den Lippen und abweisend wurdest du, schobst selbst Celeste von dir, die nur wusste, dass deine Mutter verstorben war und dich trösten wollte. Ihr solltet euch darauf einige Jahre nicht mehr sehen, bis ihre Mutter an Tuberkulose verstarb und ihr euch auf der Beerdigung wieder saht. Es gab nur wenige tröstende Worte von dir, wusstest du ja wie sie sich fühlen musste, sodass es dir im Herzen weh tat sie von dir zu schieben, doch du hattest Angst. Angst davor sie könnte die Finsternis in deinem Herzen sehen und dich verurteilen. Der Kontakt brach gänzlich ab, zogst dich ganz zurück, bis du es nicht mehr aushieltst, konntest du deinem Vater nicht mehr in die Augen sehen.
Um nicht mehr daran denken zu müssen, tratst du der Marine bei, konntest somit weit von Daheim sein und gleichzeitig versuchen zu vergessen. Allerdings konntest du es nicht, quälte dich die Erinnerung, wodurch du gänzlich verschwinden wolltest. Desertiert schlosst du dich den Männern an, die du vorher im Dienst gejagt hast. Piraten. Dort konntest du dir sogar einen Namen machen, wurdest zum Kapitän ernannt und zum ersten Mal schienst du den richtigen Platz für dich gefunden zu haben.

Auf der Insel sollen sich die Beiden überraschend wieder treffen. Zunächst willst du sie erneut von dir schieben, doch da sie nicht locker und dir eigentlich keine andere Wahl lässt, blüht eure Freundschaft wieder auf. Dieses Mal soll es jedoch noch tiefer gehen, entwickelt ihr Gefühle füreinander, aber durch deine Vergangenheit haderst du immer wieder mit dir selbst, ob es so sein sollte, wodurch ein hin und her entsteht.

Gewünschter Avatar:
(Vorschlag im Forum)

Postingverhalten:
Ich schreibe in der ersten Person.
Welche du bevorzugst ist mir gleich.


Zum Gesuch:
https://welten-rpg.de/thread.php?threadid=1395&sid=
Nach oben Nach unten
avatar
Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 26.09.18
Re: Gesuche Fr Okt 12, 2018 9:45 am

Vigor sucht

can't get you outta my mind


Wer sucht?
Vigor.
Er ist halb Rumäne, halb Franzose; sprachbegabt, hat nicht die besten Manieren, prügelt sich gern; ist leicht verbittert und nachtragend, hat aber (schwarzen) Humor und auch eine ganz andere Seite, die von der richtigen Person geweckt werden kann

Wer wird gesucht?
die Tochter des Mannes, der von zehn Jahren Vigors Onkel Sergiu vor der Hafenkneipe erstochen hat

Name:
frei

Herkunft:
von Bloody

Alter:
18-21 Jahre

Charakter:
XY ist eine Piratentochter, freiheitsliebend und rebellisch, aber auch humor-und liebevoll. Sie lebt in einer Hütte am Strand und ist sehr naturverbunden

Was soll gespielt werden:
Ich würde gern die Story von damals nochmal spielen (und weiter, es kam ja leider nicht mehr dazu):
Vigor kehrt mal wieder nach Bloody zurück; bei jedem Aufenthalt hier hofft er, endlich den Mörder seines Onkels zu finden, um dessen Tod zu rächen. Doch durch Zufall findet er stattdessen die Tochter. Er entführt sie - und verliebt sich schließlich. Dahin ist es aber schon ein Weg und was danach passiert weiß auch keiner.

Sonstiges:
-

Gewünschter Avatar:
soweit frei, hätte gern Mitspracherecht

Postingverhalten:
1. Ich poste ab 1000 Satzzeichen, mehrmals die Woche; wenn man mal auf mich warten muss, dann nicht sehr lange
2. Ich komme mit kürzeren, wie auch längeren Posts gut klar; drängele nicht und kann auch mal warten. Mal zum Posten verabreden ist auch was Schönes.


Zum Gesuch:
https://welten-rpg.de/thread.php?threadid=1339&sid=



Henry sucht

Drei Männer "vom Mars" suchen Venus! (Freudenmädchen mit Anschluss)


Wer sucht?

Gleich drei Charaktere suchen:

Henry Lefevre
Henry, gerade einmal 19 Jahre alt, ist seines Zeichens ein Freudenjunge im Bordell „Venusmuschel“, welches Montague gehört. Er hat sich fest in den Kopf gesetzt, seine Tätigkeit als ‚Berufung‘ aufzufassen und zu einer der beliebtesten Huren der gesamten Insel zu werden. Natürlich ist dies ein weiter Weg, doch tut er alles, um sich bei den Kunden beliebt zu machen. Eine unübersehbare Frivolität ist ihm zu Eigen und er verfügt über einen ungewöhnlichen Kleidergeschmack. Ob als Pirat, Mensch im Schottenrock oder auch als in extravagante Kleider gehüllte weibliche Diva, verfolgt er seinen Weg unbeirrbar, doch kann er ebenso gut ein recht normaler junger Mann sein, der Freundschaften pflegen möchte. Freunde hat er bislang nur recht wenige.

Montague
Montague behandelt seine Angestellten gut, so lange sie ihm keinen Ärger ins Haus bringen. Gerne lässt er auch einmal den ein oder anderen Geldbetrag springen, um die Damen und Herren, die für ihn arbeiten noch adretter werden zu lassen. Doch seine Freundlichkeit will er nicht missbraucht wissen und somit pocht er auch gerne darauf, dass man ihm doch besser gehorchen sollte, solange man die Füße unter seinen Tisch stellen möchte. In der Venusmuschel hat jeder Angestellte sein eigenes Zimmer und auch für das Leibliche Wohl ist durchaus gesorgt, solange die Arbeit gemacht wird. Als passionierter Zigarillo-Raucher und Voodoo-Begeisterter nascht der Bordellbesitzer auch gerne einmal an den Früchten, die in Form seiner Angestellten in seinem Garten wachsen. Dennoch ist Vorsicht geboten. Zu seinen weniger schönen Eigenschaften zählt ein gewisser Jähzorn, Ungeduld und auch ein Hauch Skrupellosigkeit.

John Smith
John Smith ist ein Engländer, der für seinen Lebensunterhalt in Arenen mit den Fäusten kämpft. Große Sprünge kann er sich nicht erlauben. Gerne entweicht ihm einmal der ein oder andere Fluch und auch alkoholische Getränke finden gerne Anklang. Im Training allerdings hält er sich damit sehr zurück. Er ist ehrgeizig, direkt, mit einem Hang zum schwarzen Humor und gerne ist er auch ein guter Freund, für jeden der dies verdient.


Wer wird gesucht?

Ein just eingestelltes Freudenmädchen für das Bordell „Venusmuschel“.

Name:

In den Posts wurde bisher der Name „Florence“ verwendet. Dieser kann jedoch geändert werden.

Herkunft:

Florence Herkunft ist keineswegs adelig. Sie stammt aus einem Dorf und keineswegs aus der Stadt.

Alter:

Florence ist noch sehr jung. 19 – max. 22 Jahre alt.

Charakter:

Aussehen:
Florence ist keine klassische Schönheit. Viel eher ist sie als niedlich zu bezeichnen. Große Augen, eine Stupsnase. Ihre Haar ist lang, rötlich und lockig.

Als Florence nach Bloodway ins Bordell kam, war sie beinahe noch Jungfrau. Sie ist etwas weltfremd, leicht unsicher und sieht sich nun allein auf sich gestellt. Im Bordell erhofft sie sich Geld zu verdienen und sicher leben zu können. Außerdem erscheint ihr diese Form von Arbeit das einzig mögliche Mittel zu sein, um zu überleben. Sie ist noch nicht lange eine Hure und macht als solche gerade ihre ersten Erfahrungen. Auch Henry ist noch nicht allzu lange in der Venusmuschel, jedoch versteht er sich sehr darauf, den Gästen den Kopf zu verdrehen. Florence freundet sich mit Henry an und nutzt diese Freundschaft, um sich bei ihm Tipps zu holen und auch den ein oder anderen Trick zu erlernen.

Die Charaktereigenschaften sollen dem Spieler überlassen bleiben. Wichtig wäre aber, dass Florence keineswegs selbstsicher ist. Im Gegenteil. Sie ist eher eine kleine Unschuld vom Lande, die sich redlich müht, in der Welt der Haifische zurecht zu kommen und dabei noch auf Hilfe angewiesen ist.

Was soll gespielt werden:

Hier gibt es mehrere Möglichkeiten. Zum einen ist Henry da. Zwischen beiden soll sich eine Freundschaft entspinnen, wobei es hier und da auch zu mehr kommen kann. Florence sieht in dem jungen Mann aber nicht nur einen Freund, sondern auch in gewisser Weise einen Lehrer, der sie mit Hinweisen versorgt, wie man in dem Berufsbild „Hure“ zurecht kommt und unwiderstehlich wird. Von praktischen Übungen (mit eindeutigem Körperkontakt), über freundschaftliche Gespräche, bis hin zu großen Abenteuern auf der Insel ist alles möglich. Jedoch nicht als absolut festes Pairing, da Henrys eigentlicher Traum noch immer ist, einen wohlhabenden Gönner zu finden, um sich aus dem Hurendasein weitestgehend zurückziehen zu können. Doch bis dahin ist noch viel Zeit und jeder braucht einen besten Freund. Auch Henry.

Dann gibt es natürlich Montague. Als Chef kümmert er sich höchstpersönlich um neue, potentielle Angestellte (inklusive ausführlichem "Bewerbungsgspräch"...). Außerdem hat er immer ein offenes Ohr für seine Leute, falls sie Probleme haben oder Anliegen-vorausgesetzt natürlich, sie sind ansonsten fleißig und machen keinen Ärger. Er hat gerne ein gutes, wenn nicht gar liebevolles Verhältnis zu seinen Angestellten und läßt auch mal was springen.
Ein festes Pairing wird das ebenfalls nicht werden, da Monty ja noch seine Lieblingshure/Ehefrau sucht, aber es kann durchaus sein, daß er Florence mal zum Essen oder anderes ausführt (und sich äußerst privat mit ihr unterhält sowieso).

Mit John verhält es sich schon etwas anders, da könnte ein Pairing draus werden. Allerdings ist er nicht gerade treu und ziemlich sprunghaft. Er kommt schlecht zur Ruhe, wobei ihm Florence vielleicht helfen kann, das ein oder andere Mal zu entspannen und insgesamt ruhiger zu werden. Man wird sehen, was sich noch so ergibt, manchmal überrascht man sich ja selber.


Sonstiges:

Ähm… joa.

Gewünschter Avatar:

Die dargestellten Avatare (im Forum) sind nur Beispiele, die nicht unbedingt genutzt werden müssen. Bei Nichtgefallen des Äußeren wäre es auch möglich, eine Dame mit einer anderen Haarfarbe zu erwählen. Niedlich allerdings sollte sie schon sein und wir bewahren uns ein kleines Vetorecht.


Postingverhalten:

Wir posten regelmäßig. Manchmal sind wir sogar so verrückt und posten täglich, bzw. spätestens nach drei Tagen. Dennoch drängeln wir niemanden, doch wäre es schön Bescheid zu bekommen, sollte das RL zuschlagen. Derartiges ist ja immerhin möglich.*g*
Auch ein Post pro Woche wäre sicherlich noch ausreichend.


Zum Gesuch:
https://welten-rpg.de/thread.php?threadid=1411&sid=
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte
Gesponserte Inhalte

Gesponserte Inhalte
Nach oben Nach unten
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach obenSeite 1 von 1
Ähnliche Themen
-
» Kontaktanzeigen, Gesuche und Vorschläge
» Gesuche-Vorlage
» Vorlage - Gesuche
» Vorlage für Gesuche
» Vorlage für die Gesuche

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Allianz der RPG-Welten :: Die RPG-Welten :: Animierte Foren :: Fantasy :: Bloody Island - Die Pirateninsel-
Gehe zu: